Download Now
Download
Menu
Download Now

Work wife und work husband: Mit dem Arbeitsehepartner zum Erfolg

Lars-Thorsten Sudmann
02.03.2020 20:03:07

Unzählige wissenschaftliche Studien belegen: Millionen von Menschen führen eine “Büroehe”. Eine neue und wertvolle Beziehungsform, welche als Folge der zunehmenden Überschreitung von Grenzen des Privat- und Berufslebens zu verstehen ist. Was aber macht eine solche Arbeitsehe so kostbar?

Man kennt sie aus Fernsehen, Literatur oder dem Leben prominenter Persönlichkeiten: die Büroehe. Ob Donna und Harvey in der Anwaltsserie Suits, Sherlock Holmes und Dr. Watson oder Barack Obama und Joe Biden. Bereits seit den 1930er-Jahren nennt man sie “work spouses”, “work wife” oder “work husband”. Wohingegen man eine “work wife” zur damaligen Zeit als Sekretärin des Chefs verstand - eine Frau, die jegliche Art von Erledigungen abschloss und Privates organisierte - sind work wife und work husband heutzutage gleichgestellt.

In diversen Umfragen und akademischen Studien definieren die US-Kommunikationswissenschaftler Chad McBride und Karla Mason Bergen einen Arbeitsehepartner als "eine besondere, platonische Freundschaft mit einem Arbeitskollegen, die durch eine enge emotionale Bindung, ein hohes Maß an Offenlegung und Unterstützung sowie gegenseitiges Vertrauen, Ehrlichkeit, Loyalität und Respekt gekennzeichnet ist". 

Glücklich und produktiv

Eine Arbeitsehe verbindet. Arbeitskolleginnen und -kollegen teilen ihre Sorgen, sie bestärken sich in Vorhaben, unterstützen sich in schwierigen Lagen. Die Beziehung im Büro verlangt nämlich so einiges: Wie geht mein Gegenüber mit Stresssituationen um? Und wie reagiere ich als Bezugsperson im Büro, sobald es zu schwierigen Gesprächen kommt? Chad McBride und Karla Mason Bergen beweisen: Eine Arbeitsehe ist nicht allein praktisch und verbindet, sie macht glücklicher und produktiver im Job. 

Arbeitsehepartner auch nach dem Büro

Grund für den zunehmenden Trend einer solchen Bezugsperson im Beruf ist das zunehmende Verschwimmen von beruflichen und privaten Grenzen. Nicht nur die wöchentliche Präsenzzeit im Büro schweißt zusammen - häufig verbringen work wife und work husband auch Freizeitaktivitäten miteinander oder halten über diverse soziale Netzwerk nach Feierabend den Kontakt. Dies belegt auch eine Umfrage der britischen Job-Webseite totaljobs.com, an der 4.000 Arbeitnehmer teilnahmen. Die Auswertung zeigt: Jeder Zehnte bleibt auch nach der Bürozeit in Kontakt. 

Was einen Arbeitsehepartner von anderen Arbeitsfreunden unterscheidet ist, dass dieser keinen Filter hat, erklären Bergen und McBride. "Die Menschen haben das Gefühl, dass sie Enttäuschungen teilen können", sagt McBride. "Ein Arbeitsehepartner kann eine Parallele zu einem echten Ehepartner sein, weil es weniger Tabu-Dinge auf der Themenliste gibt".

Arbeitsmoral und Work-Life-Balance 

Sogar Organisationspsychologen stellen fest: Arbeitsbeziehungen, work wife und work husband, sind wertvoll. Sie verbessern die Arbeitsmoral am Arbeitsplatz und helfen dem langfristigen Wohlbefinden sowie der psychischen Gesundheit, wie Christina Maslach, Professorin für Psychologie an der Universität von Kalifornien-Berkeley und Burnout-Expertin erklärt. McBride ergänzt außerdem: "Arbeitsehepartner können wirkliche Ehebeziehungen verbessern". In seiner Studie fand er heraus, dass Menschen mit einer work wife oder einem work husband ihr Leben Zuhause mit ihren wirklichen Ehepartnern mehr genießen konnten, weil sie letztlich eine bessere Work-Life-Balance hatten, die zu einem insgesamt positiveren Wohlbefinden führte. (derstandard/inverse

Unser Management Guide

Holen Sie sich jetzt Ihre kostenlose Version mit den Themen

  • Deutung des Begriffs Digitalisierung
  • Woher kommt der Digitalisierungseffekt?
  • Warum ist Digitalisierung für alle wichtig?
  • Wie entwickle ich smarte Produkte?
  • Wie optimiere oder erfinde ich neue Geschäftsmodelle?
  • Digital(e) Wellen schlagen
    • Wie nutze ich die Digitale Transformation?
    • Wie bin ich erfolgreich mit der Digitalen Transformation?
  • Anwendungsfelder der Digitalisierung
  • Die Zukunft der Digitalisierung für mein Unternehmen
Ebook Management Guide

You May Also Like

These Stories on New Work

Subscribe by Email

No Comments Yet

Let us know what you think

Blogverzeichnis - Bloggerei.de