Download Now
Download
Menu
Download Now

Work-Life-Balance oder Work-Life-Integration?

Lars-Thorsten Sudmann
15.01.2020 16:00:00

Lange war das Nonplusultra von Arbeitnehmern eine gesunde Work-Life-Balance. Das bedeutet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Berufs- und Privatleben, wobei die unterschiedlichen Bereiche jedoch voneinander getrennt betrachtet werden. Da Arbeit und Privatleben heutzutage immer mehr miteinander verschmelzen, braucht es eine neue Methode: Work-Life-Integration.

  • Work-Life-Integration schafft im Gegensatz zu der Work-Life-Balance, eine Symbiose der Lebensbereiche Arbeit und Privatleben.
  • Die Ziele der Work-Life-Integration sind unter anderem effizienteres Arbeiten, ein geringeres Stresslevel und eine höhere Leistungsbereitschaft.
  • Es gibt verschiedene Methoden, die Work-Life-Integration zu ermöglichen, wie z.B. Home Office, Telearbeit oder Jobsharing.

Im Gegensatz zu der Work-Life-Balance liegt der Fokus bei der Work-Life-Integration auf der Verbindung der Bereiche Privatleben und Arbeit. Es geht nicht mehr darum, zwei koexistierende Bereiche aufrecht zu erhalten, sondern eine integrative Verbindung zu schaffen. Dieser Trend ist vor allem der Digitalisierung zu verdanken: Smartphones, Cloudsysteme und E-Mails ermöglichen flexible Arbeitszeiten, nahezu unbegrenzte Erreichbarkeit und Arbeiten über die Bürozeiten hinaus.

Ziele der Work-Life-Integration

Die Work-Life-Integration zielt nicht nur darauf ab, auch nach der regulären Arbeitszeit noch von Zuhause aus zu arbeiten, sondern schafft auch Möglichkeiten, private Angelegenheiten während der Zeit im Büro zu erledigen. Denn das Ziel ist es, den Tag so effizient wie nur möglich zu nutzen. Das bedeutet eben auch, mal früher nach Hause zu gehen, wenn im Büro keine großen Aufgaben anfallen, im Gegenzug aber die Bereitschaft zu entwickeln, etwas Freizeit für berufliche Dinge zu opfern.

Viele Menschen befürchten einen negativen Trend: die Verlagerung der Arbeit immer mehr in den privaten Bereich. Es geht bei der Work-Life-Integration aber nicht darum, mehr Privatleben für die Arbeit zu opfern, sondern das Stresslevel zu senken und die Zeit so effektiv wie nur möglich zu nutzen. Die Ziele der Work-Life-Integration sind unter anderem weniger Stress, ein gesünderes Leben, mehr Freunde am Arbeiten, langfristige Motivation und höhere Leistungsbereitschaft.

Work-Life-Integration in der Praxis

Damit die Work-Life-Integration funktioniert, müssen sowohl von der Arbeitnehmer-, als auch von Arbeitgeberseite einige Maßnahmen getroffen werden. An erster Stelle steht die Bereitschaft unkonventionelle Möglichkeiten in Betracht ziehen zu wollen. Es gibt verschiedene Methoden, mit denen die Work-Life-Integration umgesetzt werden kann: flexible Arbeitszeiten, Home Office, Telearbeit, Rückzugsorte im Unternehmen, Gesundheitsangebote, Kinderbetreuung oder Jobsharing.

Eben aufgezählte Angebote fördern nicht nur die Effizienz von Unternehmen, sondern bieten auch Anreize für potenzielle Arbeitnehmer. Es geht heutzutage nicht mehr nur darum, Geld zu verdienen – viel mehr werden Anreize gefordert, die der Work-Life-Integration dienlich sind und eine gute Verbindung der beiden Lebensbereiche Arbeit und Privatleben ermöglichen. Dadurch muss weder das Privatleben noch die Karriere hinten angestellt werden.

Sowohl die Work-Life-Balance, als auch die Work-Life-Integration verfolgen im Grunde dasselbe Ziel: ein glückliches Leben, in dem weder die Arbeit, noch das Privatleben zu kurz kommt. Die Work-Life-Integration legt aber einen entscheidenden neuen Fokus: Integration anstatt Abgrenzung, die ineinander fließen statt sie zu balancieren.

 

Unser Management Guide

Holen Sie sich jetzt Ihre kostenlose Version mit den Themen

  • Deutung des Begriffs Digitalisierung
  • Woher kommt der Digitalisierungseffekt?
  • Warum ist Digitalisierung für alle wichtig?
  • Wie entwickle ich smarte Produkte?
  • Wie optimiere oder erfinde ich neue Geschäftsmodelle?
  • Digital(e) Wellen schlagen
    • Wie nutze ich die Digitale Transformation?
    • Wie bin ich erfolgreich mit der Digitalen Transformation?
  • Anwendungsfelder der Digitalisierung
  • Die Zukunft der Digitalisierung für mein Unternehmen
Ebook Management Guide

You May Also Like

These Stories on New Work

Subscribe by Email

No Comments Yet

Let us know what you think

Blogverzeichnis - Bloggerei.de